Auf nach Costa Rica

Zack – sind sechs Wochen in Deutschland schon wieder um und wir stehen am Flughafen in Hamburg. (Chief) Jan hat uns hin gebracht und schießt das Abschiedsfoto.

Ja, wir haben ein paar Kilo zugenommen in den wenigen Wochen. Familien- und Freundesbesuche sind irgendwie wie Weihnachten und Ostern zusammen, Wiebkes Geburtstag kam noch dazu 😉.

Alle haben wir leider trotzdem nicht treffen können, sorry dafür.

Und jetzt (wir sitzen inzwischen in Frankfurt im nächsten Flieger) geht’s nicht etwa direkt zurück in die USA zur Flora, sondern zunächst mal nach Costa Rica 🙃.

Der Grund dafür ist einfach: wer in den letzten 14 Tagen im Schengenraum war, darf grundsätzlich nicht direkt in die USA. Es gibt aber eben die Möglichkeit, zwischendurch zwei Wochen in einem NICHT-Schengen-Land zu verbringen und von dort weiterzureisen. So machen wir das.

Wir haben viele tolle Sachen über Costa Rica gehört und gelesen und freuen uns riesig darauf. Allerdings ist dort gerade absoluter Peak der Regenzeit. Neben Tagen mit 10 bis 20 Litern Regen pro Quadratmeter sind deshalb auch solche mit 20 bis 50 Litern zu erwarten und der aktuelle Wetterbericht zeigt denn auch kein Sonnensymbol , sondern nur unterschiedliche viele Regentropfen. Hm. Na gut, deshalb heist es wohl Regenwald 🤓.

Wir sind sehr gespannt.

4 Gedanken zu „Auf nach Costa Rica

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s